Shows


Gruppe Auftrittsbild

Jeden Monat  bietet die Improfabrik als Höhepunkt der Workshops Zuschauern ein grandiose Liveshow. Es wird theatralisch, aber auch witzelnd improvisiert, doch das ist nicht alles. Um den Zuschauern eine Atempause und Variation in den Abend zu bringen, gibt es von Mitgliedern der Improfabrik auch andere kreative Einlagen.

Der Ablauf der Shows

Die Show beginnen wir mit der Vorstellung aller Spieler und Spielerinnen des Abends. Die Moderatoren stellen sich vor, sie erklären die einzelnen Spiele und bestimmen, wer bei den einzelnen Szenen mitspielt.

Der Großteil einer Show ist natürlich das Improvisieren.  Zwei bis vier Spieler und Spielerinnen kreiieren eine Szene mithilfe von Vorschlägen von dem Publikum. In manchen Szenen werden einzelne aus dem Publikum mit auf die Bühne geholt, um die Spielerinnen und Spieler zu bewegen oder zu kontrollieren, ob die Vorgaben eingehalten werden.

Eingesträut zwischen den Szenen werden einzelne kreative Beiträge präsentiert. Hier sind keine Grenzen gesetzt, die Teilnehmer können mit allem kreativen, was sie auf einer Bühne präsentieren wollen, auftreten.  Eleganter Tanz, sehnsüchtige Gedichte, Jonglage und großartige Singersongwriter durften wir schon in unserer ersten Saison begrüßen.

Wo sind die Shows?

Die Shows befinden sich alle zwei Monate in der selben Location. Zum einen sind wir auf unserer Hauptbühne im Jukuz „Gerade Phillippe“ in Treptow, die wir in geraden Monaten bespielen. Zum anderen spielen wir auf unserer Zweitbühne im „CVJM BERLIN“ in Schöneberg

Was kostet der Spaß?

Die Shows kosten im Normalfall 5€ Normal und 3€ Ermässigt. Die Ermässigung gilt für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte.

Wer es sich im CVJM die Show im kleineren Rahmen anschauen möchte, bezahlt soviel wie er möchte.

Wo kann ich die neuste Show sehen?

[fts_facebook id=1619671418274073 posts=5 type=events]