Workshops


Du hast Bock auf Improvisieren?

Cool, dann bist du hier richtig!

Wir bieten jeden 1.Mittwoch im Monat um 19:30 im CVJM Berlin einen offenen Workshop zum Improvisieren an. Dort zeigen wir dir die Grundprinzipien von Improvisation, denn jede*r erfahrene Impro-Spieler*in steht nicht ohne einen Plan auf der Bühne. Das kannst du auch gleich üben in kleinen Spielen und mit erfahrenen Improschauspieler*innen. Unterstützt wirst du durch pädagogisch trainierte Workshopleiter und Mentorinnen, die dich beim Lernen unterstützen.

Dabei kostet dich der ganze Workshop nichts, er ist vollkommen kostenfrei. Wenn du nach dem offenen Workshop Lust hast noch mehr über Improvisation zu lernen, bist du herzlich eingeladen, die geschlossenen Workshops zu besuchen. Diese sind auch Mittwochs um die gleiche Zeit.

Ablauf des Workshops

Ein geschlossener Workshop beginnt mit dem Aufwärmen von Körper und Geist. Ohne die beiden aufgewärmt zu haben kann man schlecht auf der Bühne stehen. Was folgt ist ein kurzer Theorieblock, um auf den jeweiligen Kursinhalt verweisen und die Teilnehmer vorzubereiten. Diese Theorie basiert auf der chicagoer und britischen Schule des Improvisationstheaters und verbindet Theorien klassischer sowie moderner Dramaturgie. Der Block am Anfang eines jeden Workshops ermöglicht einen ersten Einblick in die Thematik, bevor es zum praktischen Hauptteil fließend übergeht. In der Praxis wird die Gruppe geteilt in Basis- und Aufbauworkshop

Der Basisworkshop richtet sich an die Menschen, die noch nie bzw. kaum improvisiert haben, es aber erlernen wollen oder die unserer Gruppe beitreten möchten. Hier lernst du die Grundprinzipien von Impro kennen und wir lernen dich kennen. Gemeinschaft hat einen großen Stellenwert in unserer Gruppe.

Unsere Mentorinnen und Mentoren werden dich auf deinem Weg unterstützen und dir individuelles Feedback geben. Um die weitere Hilfen zu geben, geben wir die gezielte Aufgaben, um dein Spiel zu verbessern.

Hierbei ist alles freiwillig. Niemand wird dich zwingen aufzutreten, wenn du dich noch nicht bereit fühlst. Durch die verschiedenen Formate der Improfabrik hast du die Möglichkeit mit soviel Unterstützung aufzutreten, wie du brauchst. Unsere Mentorinnen und Mentoren stehen dir mit Rat und Tat zur Verfügung.

  Lerne die Grundprinzipien von Improvisieren kennen.

  Erhalte gezieltes & Individuelles Feedback um dich zu verbessern.

  Bereite dich mit Unterstützung auf deine ersten Auftritte vor.

Der Aufbauworkshop richtet sich gezielt an erfahrene Improspieler*innen. Hier benutzen wir die Zeit im Team dein Basiswissen zu vertiefen und die Theorien des Improvisierens zu testen, entwickeln und zu erweitern. Die Spiele aus dem Basisworkshop begegnen dir hier sowohl in ihrer Konzeption als auch in der Umsetzung auf der Bühne.

  Vertiefe dein Basiswissen.

  Experimentiere & Konzeptioniere neue Auftrittsspiele für die Gruppe

  Entwickle Theorien von Improvisation, wie wir sie kennen, weiter.

  Spiele in der Gruppe mit erfahrenen Improspieler*innen.

Der gemeinsame Anfang spiegelt sich wieder in einem gemeinsamen Abschluss. Es wird kurz von Szenen und Geschichten berichtet, die in dem Workshop entstanden sind. Uns ist es wichtig, dass jeder Workshop mit einer Teambuildingübung endet. Nach dieser Übung ist der Workshop vorbei und wir warten alle sehnsüchtig auf den nächsten Mittwoch.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Kunst sollte der Gesellschaft allgemein zugänglich sein, sei es Bilder im Museum, einer Lesung in einer Kneipe oder einem Theaterstück auf der Bühne, die Realität ist  jedoch anders. Klar, Künstler müssen auch von was leben! Doch Personen, die ihr Geld zum Überleben brauchen, können ihr hart verdientes nicht für Kunst ausgeben. Wir wollen die Alternative zum „Glotze schaun“  mit einem kostenlosen kreativen Angebot sein. Unsere Überzeugung aber auch unser Ziel ist es,  jedem Menschen die Möglichkeit zu bieten Kunst zu machen und sich zu entfalten, denn:

Jeder Mensch ist kreativ!

Wir sind das Angebot, die Plattform für Kunst, die nichts kostet. Für uns  ist es der ehrlichste Weg einen freien Workshop zu ermöglichen.

Der offene Workshop findet immer am 1.Mittwoch des Monats statt. Dieser ist für jeden verfügbar und beschäftigt sich mit den Grundlagen von Improvisation. Wer dann noch Lust hat mehr zu lernen, kann zu den geschlossenen Terminen kommen. Vorraussetzung ist nur, dass man den offen Workshop bei uns besucht hat. Diese finden jeden Mittwoch statt. Alle Informationen, wann der nächste Workshop stattfindet, findest du auf unserer Facebookseite!

 

Erstmal cool, dass du schon improvisieren kannst! Um zu sehen, was du schon alles kannst, ist der Basisworkshop genau richtig. Wer in die Aufbaugruppe kommt entscheiden transparent die Workshopleiter Lenny und Paul in Absprache mit den Mentorinnen. Wer regelmäßig kommt und sich in die Improfabrik miteinbringt, der kommt fix in die Aufbaugruppe.